AGB

1. Allgemeines:

Für sämtliche Rechtsgeschäfte zwischen der Firma Modellbau Grimm und dem Kunden gelten ausschließlich diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen. Maßgeblich ist jeweils die zum Zeitpunkt des Vertragsabschlusses gültige Fassung. Die Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten auch für alle künftigen Vertragsbeziehungen, somit selbst dann, wenn bei Zusatzverträgen darauf nicht ausdrücklich hingewiesen wird.

Etwaige anderslautende Bedingungen, die jenen der Firma Modellbau Grimm entgegenstehen, werden hiemit zurückgewiesen. Entgegenstehende Allgemeine Geschäftsbedingungen des Kunden sind ungültig, es sei denn, diese werden von der Firma Modellbau Grimm ausdrücklich schriftlich anerkannt.

Für den Fall, dass einzelne Bestimmungen dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen unwirksam sein und/oder werden sollten, berührt dies die Wirksamkeit der verbleibenden Bestimmungen und der unter ihrer Zugrundelegung geschlossenen Verträge nicht. Die unwirksame ist durch eine wirksame Bestimmung, die ihr dem Sinn und wirtschaftlichen Zweck nach am nächsten kommt, zu ersetzen.

2. Preise, Zahlungsbedingungen, Lieferung/Gefahrübergang:

Angebote (Kataloge, Werbebroschüren, Newsletter) sind grundsätzlich freibleibend und unverbindlich. Sämtliche Preise verstehen sich inklusive gesetzlicher Mehrwertsteuer in Höhe von 20 % zzgl. Versandkosten und ggf. Nachnahmegebühren. Die Gültigkeitsdauer befristeter Sonderangebote wird als solche im Rahmen der Darstellung der einzelnen Waren auf der Website der Firma Modellbau Grimm und in den Printmedien ausgewiesen. Irrtümer, Änderungen und Druckfehler vorbehalten.

Mit der Bestellung erklärt sich der Kunde zum Abschluss eines Kaufvertrages bereit. Die Firma Modellbau Grimm wird dem Kunden den Zugang seiner Bestellung bestätigen. Sofern der Kunde die Ware auf elektronischem Wege bestellt, wird der Vertragstext von der Firma Modellbau Grimm gespeichert und dem Kunden nebst der rechtswirksam einbezogenen AGB (ggf. samt einer Zustimmungserklärung iSd Datenschutzgesetzes und des Telekommunikationsgesetzes) nach Vertragsabschluss zugesandt.Die Zugangsbestätigung stellt jedoch keine Annahme des Anbotes des Kunden dar. Die Firma ACDC-IT GmbH ist berechtigt, das Angebot des Kunden innerhalb von zwei Wochen anzunehmen.

Die Firma Modellbau Grimm ist weiters berechtigt, die Bestellung auf eine haushaltsübliche Menge zu begrenzen.

Die bestellten Waren kann der Kunde per Überweisung im Voraus, gegen Nachnahme oder per Paypal bezahlen. Die Firma Modellbau Grimm behält sich das Recht vor, einzelne Zahlungsarten auszuschließen.

Rechnungseinsprüche haben umgehend nach Rechnungserhalt, spätestens jedoch zehn Werktage nach Rechnungsdatum schriftlich an die Firmenanschrift an die Firma Modellbau Grimm Domplatz 17 A-2700 Wiener Neustadt oder per E-Mail an r.c.grimm@aon.at zu erfolgen. Sollte innerhalb dieser Frist kein Einspruch erfolgen, so gilt die Rechnung als anerkannt.

Vor völliger Zahlung fälliger Rechnungsbeträge, Verzugszinsen ist die Firma Modellbau Grimm zu keiner weiteren Lieferung verpflichtet.

Befindet sich der Kunde mit einer Zahlung im Verzuge, so kann die Firma Modellbau Grimm nach Androhung für sämtliche noch ausstehende Lieferungen berechtigt, aus allen Kontrakten Barzahlung vor Lieferung zu verlangen.

Die Liefer- und Versandkosten der Firma Modellbau Grimm werden zusätzlich zu den bezeichneten Endpreisen der jeweiligen Ware in Rechnung wie folgt:

Standardlieferung: EUR 5,90 pro Bestellung für Verpackung und Fracht

Nachnahmegebühr: plus EUR 8,00 an den Zusteller/ Überbringer zu entrichten

Auslandzustellung: Liefer- und Versandkosten können unterschiedlich geregelt sein. Für genaue Auskünfte: Firmenanschrift oder per E-Mail an r.c.grimm@aon.at 

Die Gefahr des zufälligen Untergangs und der zufälligen Verschlechterung der Ware geht mit der Übergabe, beim Versendungskauf mit der Übergabe der Ware an den Spediteur, den Frachtführer oder an eine sonst zur Ausführung der Versendung bestimmten Person oder Anstalt, auf den Kunden über. Der Übergabe steht es gleich, wenn der Kunde mit der Annahme im Verzuge ist.

Liefer- und Leistungsverzögerungen aufgrund höherer Gewalt und aufgrund von Ereignissen, die der Firma Modellbau Grimm die Leistung wesentlich erschweren oder unmöglich machen, berechtigen die Firma Modellbau Grimm die Lieferung bzw. die Leistung um die Dauer der Verzögerung, zuzüglich einer angemessenen Anlaufzeit, hinauszuschieben.

Vom Kunden gewünschte Schulungen und Erklärungen werden gesondert in Rechnung gestellt. Versicherungen erfolgen nur auf ausdrücklichen schriftlichen Wunsch des Kunden.

3. Gewährleistung und Haftung für Mängel:

Dem Kunden stehen Mängelansprüche aufgrund der gesetzlichen Vorschriften zu. Die Gewährleistungsfrist beträgt bei Neuwaren zwei Jahre und beträgt bei gebrauchten Sachen ein Jahr ab Ablieferung der Ware. Im Fall eines berechtigten Mangelanspruches kann die Firma Modellbau Grimm nach Wahl des Kunden eine mangelfreie Ware liefern oder vom Verkauf zurücktreten. Eine Nachbesserung innerhalb einer angemessenen Frist oder eine Vergütung eines Teiles des Kaufpreises sind ebenfalls möglich.

Der Ersatz von Mangelfolgeschäden, insbesondere mittelbare oder unmittelbare Schäden, sind von der Gewährleistung ausgeschlossen. Bei Ausübung eines Gewährleistungsbehelfes hat der Kunde die Kosten der Rücksendung zu tragen.

Für Schäden, die dem Kunden und/oder Dritten durch den Gebrauch der Ware entstehen, ist die Firma Modellbau Grimm in keinem Fall verantwortlich.

Die Firma Modellbau Grimm haftet dem Kunden für von ihr nachweislich verschuldete Schäden nur im Falle von Vorsatz und grober Fahrlässigkeit, insbesondere eine Haftung für entgangenen Gewinn oder für Ansprüche Dritter wird ausdrücklich ausgeschlossen.

Die Firma Modellbau Grimm nicht für Links, mit welchen der Zugang zu anderen Websites ermöglicht wird.

Die Firma Modellbau Grimm gegenüber ihren Kunden keine über die gesetzlichen Gewährleistungsbestimmungen hinausgehende Garantieverpflichtung ab. Herstellergarantien bleiben hievon unberührt.

4. Eigentumsvorbehalt:

Die gelieferte Ware bleibt bis zur vollständigen Bezahlung des Kaufpreises (einschließlich Zinsen, Kosten und Spesen) uneingeschränktes Eigentum der Firma Modellbau Grimm. Der Kunde hat für diese Zeit auf seine Kosten für einen schonenden Umgang und eine ordnungsgemäße Instandhaltung (Wartung und Reparatur) Sorge zu tragen. Verpfändungen oder Sicherungsübereignungen durch den Kunden vor restloser Bezahlung gelten als ausgeschlossen. Kommt der Kunde seinen Verpflichtungen nicht ordnungsgemäß oder nur teilweise nach, so ist die Firma Modellbau Grimm jetzt berechtigt, ihr Eigentum auf Kosten des Kunden zurückzuholen, zu dessen Herausgabe sich der Kunde verpflichtet. Falls Dritte auf die noch im Eigentumsvorbehalt der Firma Modellbau Grimm bestehende Ware zugreifen bzw. Ansprüche geltend machen, so verpflichtet sich der Kunde darauf hinzuweisen, dass diese Ware im Eigentum der Firma Modellbau Grimm steht.

5. Zahlungsverzug:

Der Kunde verpflichtet sich, sämtliche im Zusammenhang mit der Eintreibung der Forderung entstehenden Kosten (auch vorprozessuale Kosten wie z.B. Mahn- und Inkassospesen, Rechtsanwaltskosten) der Firma Modellbau Grimm zu ersetzen.

Vor Begleichung sämtlicher offener Forderungen durch den Kunden ist die Firma Modellbau Grimm zu keiner weiteren Lieferung verpflichtet, bzw. bei Zahlungsverzug kann die Firma Modellbau Grimm für sämtliche noch ausstehende Lieferungen und Leistungen Vorkasse bzw. Barzahlung vor Lieferung- und Leistungserbringung verlangen.

6. Rücktritt:

Der Verbraucher kann von einem im Fernabsatz geschlossenen Vertrag oder einer im Fernabsatz abgegebenen Vertragserklärung binnen einer Frist von vierzehn Tagen zurücktreten. Es genügt, wenn die Rücktrittserklärung innerhalb der Frist abgesendet wird. Die Rücktrittsfrist beginnt bei Verträgen über die Lieferung von Waren mit dem Tag ihres Eingangs beim Verbraucher, bei Verträgen über die Erbringung von Dienstleistungen mit dem Tag des Vertragsabschlusses. Klargestellt wird, dass der Samstag nicht als Werktag anzusehen ist. Der Rücktritt muss keine Begründung erhalten und hat schriftlich an die Firmenanschrift der Modellbau Grimm, Domplatz 17 A-2700 Wiener Neustadt oder per E-Mail an r.c.grimm@aon.at zu erfolgen.

Der Verbraucher hat kein Rücktrittsrecht: bei Verträgen über Dienstleistungen, mit deren Ausführung dem Verbraucher gegenüber vereinbarungsgemäß innerhalb von sieben Werktagen ab Vertragsabschluss begonnen wird; bei Waren oder Dienstleistungen, deren Preis von der Entwicklung der Sätze auf den Finanzmärkten, auf die der Unternehmer keinen Einfluss hat, abhängt; bei Waren, die nach Kundenspezifikationen angefertigt werden, die eindeutig auf die persönlichen Bedürfnisse zugeschnitten sind, die auf Grund ihrer Beschaffenheit nicht für eine Rücksendung geeignet sind, die schnell verderben können oder deren Verfallsdatum überschritten würde; bei Audio- oder Videoaufzeichnungen oder Software, sofern die gelieferten Sachen vom Verbraucher entsiegelt worden sind; bei Zeitungen, Zeitschriften und Illustrierten, mit Ausnahme von Verträgen über periodische Druckschriften; bei Wett- und Lotterie-Dienstleistungen; bei Hauslieferungen oder Freizeit-Dienstleistungen; bei preislich reduzierten und zeitlich beschränkten Sonderangeboten.

7. Abwicklung nach Rücktrittserklärung:

Der Verbraucher hat bei der Ausübung eines berechtigten Rücktritts die paketversandfertige Ware vollständig innerhalb von vierzehn Tagen ab dem Eingang der Warenlieferung bzw. uU nach Erhalt der Benachrichtigung beim Verbraucher originalverpackt und ohne Gebrauchsspuren, mindestens aber in einer geeigneten Transportverpackung, zurückzustellen. Der Verbraucher hat die Kosten der Rücksendung zu tragen und hat dieser ein angemessenes Entgelt für Verschlechterungen der Ware durch nicht bestimmungsgemäße Ingebrauchnahme sowie für nicht vollständige Rückstellung der Ware zu zahlen. Der Verbraucher hat sich zumindest an jenes Versandmittel des Unternehmers zu halten, das dieser zum Transport der Ware zum Verbraucher selbst verwendet hat. Die Firma Modellbau Grimm hat das Entgelt - ohne Verzinsung - dem Verbraucher zu ersetzen.

8. Datenschutz- und telekommunikationsrechtliche Zustimmungserklärungen:

Die Firma Modellbau Grimm verpflichtet sich die Bestimmungen des Datenschutzgesetzes 2000 einzuhalten.

Der Kunde willigt hiermit ausdrücklich vor Erklärung seiner Bestellung ein, dass seine persönlichen Daten, nämlich [Kundennummer, Name, Adresse, Geburtsdatum, E-Mail Adresse, Telefonnummer] zum Zwecke der Errichtung einer Kundendatei, zur Zusendung von Werbeprospekten über Modellbauprodukte und damit zusammenhängenden Informationsdiensten der Firma Modellbau Grimm (z.B. Newsletter) von der Firma Modellbau Grimm gespeichert und verarbeitet werden. Der Kunde stimmt weiters der Zusendung elektronischer Post - einschließlich SMS und Fax - zu Werbezwecken zu, auch für den Fall, dass diese an mehr als 50 Empfänger gerichtet ist. Diese Zustimmung kann vom Kunden jederzeit mit Wirkung für die Zukunft schriftlich unter der Firmenschrift Modellbau Grimm Domplatz 17 A-2700 Wiener Neustadt oder per E-Mail an r.c.grimm@aon.at widerrufen werden.

9. Gerichtsstand, anwendbares Recht:

Erfüllungsort für die Lieferung, Leistung und Zahlung sowie Gerichtsstand ist ausschließlich der Firmensitz der Firma Modellbau Grimm.

Ist der Kunde Verbraucher iSd Konsumentenschutzgesetzes gilt dieser Gerichtsstand nur dann als vereinbart, wenn der Kunde in diesem Gerichtssprengel seinen Wohnsitz, seinen gewöhnlichen Aufenthalt, den Ort der Beschäftigung hat. Es gilt ausschließlich österreichisches Recht.

10. Kundendienst:

Unter der folgenden Anschrift kann der Kunde Beanstandungen vorbringen:

Firma Modellbau Grimm

Service/ Kundendienst:

Straße: Domplatz 17

Ort: A-2700 Wiener Neustadt

Telefon: 02622 84970

E-Mail: r.c.grimm@aon.at